· 

Der Umgang mit einem losen Mundwerk

Dass sich ein falsches Wort oder ein Satz schnell zu einem Brand entwickeln kann, merkt man schnell. Denn es wird wie bei einem Feuer auch schnell warm und manchmal kochend heiß.Entweder in mir oder im anderen.  Im Gesicht, an der Haut und  meist rinnt schnell erstes Schwitzwasser am Körper herunter.

 

Diese brandgefährlichen Worte und Sätze werden meist versucht zu löschen mit: "Ich habe doch nur gesagt....". Das wäre gleichbedeutend mit noch Öl ins Feuer hinterher schütten. 

 

Doch ein Brandmeister weiß, wie ein Feuer erst gar nicht zu einem lodernden Brandherd werden kann. 

Ein Meister im Umgang mit Kommunikation weiß mit solchen Feuersituationen ebenfalls umzugehen. 

 

Ein Meister hat gelernt: 

Der Mensch ist zu 95% ein unbewusstes Wesen. Geprägt von einem komplexen'Gemisch aus Gefühls- Reaktions - Denk- und Handlungsmustern. Wohlgemerkt Mustern! Muster laufen generell immer gleich ab und verändern sich nie, solange man nicht willentlich einwirkt. 

 

Ein Musterkomplex besitzt in jedem Menschen verschiedene Trigger. Diese sorgen dafür, dass sich ein Muster mit Energie aufläd.

Begegnen sich nun zwei Menschen, begegnen sich auch zugleich unzählige komplexe Muster mit Triggern, die an ganz bestimmten Stellen in eine energiegeladene Verbindung treten. 

 

Im besten Fall entfaltet sich in der Begegnung eine Energie, in der sich beide wohl fühlen und sich dadurch offen und entspannt von Mensch zu Mensch begegnen können. Hier triggert es positiv und es kommen auch positiv wirkende Ergebnisse heraus. 

 

Im schlimmsten Fall reagieren die Trigger der verschiedenen Muster zweier Menschen mit negativer Energie. Manchmal schlagartig und unvorbereitet explosiv. Das sind die Momente des Satzes mit vielen offenen Fragezeichen: "ich habe doch nur gesagt...." 

 

Was passiert hier?

Es ist einzig eine vollautomatische Reaktion zweier Muster. Das ist eine Autopilotreaktion oder auch eine Roboterreaktion. Nicht mehr und nicht weniger. Weder der eine noch der andere kann im unbewussten Zustand etwas dafür. Es passiert einfach wie es passiert, weil es vollautomatisch abläuft. Viele sagen hier: Der andere hat das absichtlich gemacht. Indirekt vielleicht, aber keinesfalls direkt.

 

Hier an dieser Stelle geht es einzig um eine vollautomatisierte Erst-Reaktion, die keine Bedeutung hat. 

Sie hat nur eine energetische Komponente, mit der man als "Meister" lernen muss, damit umzugehen.  

 

Der Schlüssel dazu heißt: 

Schalte deinen Verstand ein und werde klar im Kopf. 

Solange die Energie der Emotionen des Ärgers aktiv sind, kann der Kopf jedoch nicht klar denken. 

Solange die Emotionen die Begegnung beherrschen, solange regieren die Muster und ihre Trigger und nicht der klare Verstand und die Idee eines besseren Miteinanders. 

 

Gib der Erstreaktion keine Aufmerksamkeit - und dein Kopf wird wieder klar zum Denken! 

 

Learning:

Mir ist bewusst, dass das zu einfach klingt. Das ist es auch. 

Doch so einfach kann es werden, wenn das Training dazu absolviert wurde. 

Das Training kannst du im Webinar xy für 5,-- Euro buchen. 

Danach hast du das Wissen, warum es so essenziell ist, dass dein Verstand ein loses Mundwerk stoppen kann.

Ob das lose Mundwerk bei dir einen Wandel braucht oder du bei einem anderen damit umgehen lernen musst, ist unerheblich.