Führung Bewegt


MIND-SET KLÄRUNG kommt VOR METHODEN-ANWENDUNG

COACHING kommt VOR dem Training von SOFT-SKILLS


 

WARUM ist regelmäßige Reflexion für Führungskräfte so unverzichtbar, bevor wertvolle Zeit in an sich wichtige Soft-Skill-Trainings investiert wird? 

 

 

Wenn ein Mitarbeiter*in nicht das macht, was Sie wollen, erwarten, vereinbart haben oder fordern, die ganze Angelegenheit in die falsche Richtung läuft, brauchen Sie die Fähigkeit der Energiesteuerung. Mehr siehe hier.... 

 

Es muss Ihnen in dem Moment, wo sich die Dinge nicht wunschgemäß entwickeln, zielsicher gelingen, dennoch "das Ruder wieder herum zu reißen". Noch schwieriger wird es, wenn es nicht nur um einen Mitarbeiter*in geht, der in die falsche Richtung läuft, sondern gleich um ein ganzes Team, welches sich in bedrohlich wirkende Richtungen beginnt zu verirren.

 

Was nicht nur negative Folgen für Sie als Führungskraft hat. "Verirrte" Mitarbeiter arbeiten nicht mehr "für Sie" und nicht mehr "für das Unternehmen", sondern nur noch für den Selbstschutz. Verdeckt unter automatisiertem abgespulten Arbeitsabläufen und Verhaltensweisen ähnlich dem Autofahren, wo man auch nicht mehr aufmerksam fährt und sich häufig wundert, dass man zwar am Ziel angekommen ist, aber so in Gedanken versunken war, dass man die Zeit dazwischen nicht wahrgenommen hat. In ähnlichem Zustand ist ein Mitarbeiter*in in der Verirrung. Er/sie bemerkt die auftretenden Fehler nicht, übersieht Termine, achtet nicht mehr auf Vereinbarungen u.v.m. Nicht, weil dieser Mitarbeiter*in nicht wollte, einzig, weil der automatisierte Selbstschutz aktiv ist. 

 

Das muss eine Führungskraft erkennen, dafür Energie fokussieren und den Mitarbeiter wieder "zurück holen".   

 

Ein Mitarbeiter*in oder ein Team "frisst Ihnen wiederum regelrecht aus der Hand", setzt sich für Sie und Ihre Absichten voll ein, wenn es Ihnen gelingt, ein Klima der Offenheit, des Vertrauens, der emotionalen Sicherheit, der Zuwendung und Förderung zu schaffen.  

Eine Führungskraft muss dafür nur „Raum schaffen“.

Durch Abwesenheit von Negativität

und die Synchronisierung verschieden gelagerter Einflussfaktoren. 

 

All das beginnt letztlich im  Mind-Set (innere Haltung) erst der Führungskraft und kann von dort aus auf die Mitarbeiter "überspringen". Hier ist der Dreh- und Angelpunkt für all die Qualität, die sich in Ihrem äußeren Umfeld aktuell zeigt. Damit Ihnen hier als Führungskraft wirklich gelingt, was Sie sich auch wünschen, sind die Führungskräfte-Coachings mit mir genau darauf ausgerichtet. 

 

Auf der individuellen Qualität des Mind-Sets setzen letztlich auch die Soft-Skill-Trainings auf. Egal, ob Ihre eigenen, an einem Institut trainierte oder von mir individuell vermittelte. (Führungsprinzipien, Kommunikation, Konfliktprävention u.a.).

 

Es ist somit vom individuell ausgerichteten Mind-Set abhängig, ob die trainierten Soft-Skills im Führungsalltag gewünschte und vor allem durchschlagende Wirkung zeigen können oder nicht.  

 

 

Coaching mit Carmen Schüle

  

Wenn Sie meine Inhalte ansprechen, es genauso aufgebaut für sich selbst "wissen" wollen und Ihr Bauchgefühl ja dazu sagt, freue ich mich auf eine gemeinsame Zeit mit Ihnen. Ich bin gespannt auf IHRE Geschichte. 

 

Das erste Coaching ist vergleichbar mit einer „Erst--Anamnese“: 

Wenn Sie Führungskraft sind, weiß ich sehr genau, von was Sie auch inhaltlich sprechen. Ich war selbst lange genug Führungskraft, ich habe selbst Mitarbeiter und auch Unternehmen geführt und ich habe über viele Jahre hinweg Geschäftsführer und Führungskräfte unmittelbar am Arbeitsplatz als Coach und Mediatorin begleitet. So brauche ich im Coaching selbst nur hier und da bestimmte Fragen zu stellen, die weiterhelfen, aus den meist vielschichtigen Facetten der geschilderten Ereignisse Ihres Führungsalltags den Kern der Problematik zielsicher heraus zu filtern. 

 

Führungskräfte-Coachings mit mir sind in ihren Inhalten ausgesprochen vielfältig und individuell in den Fragestellungen und Vorgehensweisen. 

 

Zeitaufwand:

In der Regel dauert ein Coaching zwischen 3-4 Stunden in Abhängigkeit des Umfangs Ihrer Geschichte und der Menge der Problematiken. In dieser Zeit bin ich Ihnen nicht nur ein wertvoller Führungscoach, sondern auch Coach mit Herz für Geist-Körper und Seele!  

„In der Bewusstwerdung ist die Wandlung bereits auf dem Weg“

 

Nach dem Coaching wissen Sie eindeutiger als zuvor, WOFÜR Sie sich künftig mit innerer Sicherheit WESHALB und für WAS ganz konkret entscheiden müssen und tief aus sich selbst heraus auch wollen. 

 

Mögliche Folge-Coachings  haben konkrete Fallbearbeitungen im Fokus. Auch individuell an Ihr Mind-Set angepasste  methodische Anwendungen rund um Teamsteuerung, effektives Aufgabenmanagement, Kommunikation, Konfliktbewältigung oder Moderation sind in der Folge möglich. 

 

Honorar: Siehe Startseite. 

 


Die für mich heute wertvollsten Führungsprinzipien: 

 

Eine Führungskraft "muss" ...

 

... vor allem eine positiv wirkende Team-Energie aufbauen und halten können

 

...führen, sonst tut es ungewollt ein energiegeladener Mitarbeiter oder das Problem selbst 


... Menschen mögen können und auf Augenhöhe bleiben, auch dann, wenn einem Destruktivität / Negativität begegnet

 

... alles weglassen, was demotivierend wirkt.

 

Bei sich und bei anderen. (Dann braucht es auch keine besonderen Motivations- und Kommunikationstrainings).  


... für eine funktionale Tauglichkeit sorgen, damit Mitarbeiter störungsfrei ihre Aufgaben bewältigen können


In all dem bin ich Ihnen eine Zeit in herzlicher Verbundenheit Coach, Mentorin und Begleitung. 

 



Was erschöpft  oder unzufrieden macht - ist das Nicht-in-Anspruch nehmen der Möglichkeiten!