Mein persönliches Motto:

Die größte Leistung besteht darin, nicht andere, sondern sich selbst zu übertreffen

Meine Essenz aus vierzig Jahren Coaching, Training und Führung

Durch "Gesetzmäßigkeiten" Erkenntnisse gewinnen

Durch "Struktur" Übersicht herstellen und Lösungen finden

Durch "Haltung" und "Kommunikation" Wunschergebnisse erreichen

Für Ihr Anliegen stehen Ihnen meine wertvollsten Kompetenzen zur Verfügung:

  • Jahrzehntelange vielseitige Lebens- und Berufserfahrung.
  • Souveränität, Besonnenheit und eine ausgesprochene Fähigkeit zur Empathie.
  • Ein hohes geschärftes Bewusstsein für verdeckte Dynamiken, die sowohl positiv als auch destruktive Wirkungen in einer individuellen Persönlichkeit haben können. 
  • Meine Strukturfähigkeit lassen mich komplexe Zusammenhänge einer Situation in der Gesamtheit erfassen. Es gelingt mir gut, diese je nach Aufgabenstellung für Sie transparent und leicht erfassbar aufzuzeigen.
  • Ein Augenmerk liegt auf den Möglichkeiten, dass die gefundenen Ergebnisse rational handeln lassen mit der gleichzeitigen Gewähr, dass auch das emotionale Fühlen zustimmen kann. Meine lange Erfahrung ist es, dass in dieser Kombination nachhaltig wirkende Ergebnisse entstehen können. Vor allem, wenn darüber hinaus der Sinn ebenfalls einen Platz findet. Dann ist es vor allem die Sogkraft, die zu einem Wunschergebnis zieht und weniger "nur" das anstrengend bleibende isolierte "wollen, können und tun".    
  • Mein vielfältiges erworbenes Erfahrungsfeld auf beruflicher als auch auf privater Ebene macht es mir leicht, mich auf fast alle Lebens- und Arbeitssituationen anderer Menschen einstimmen zu können und Veränderungen zu entwickeln. Für mich machen die Rollen die jemand im Leben eingenommen hat (Privatier, Angestellter, Selbstständiger, Geschäftsführer, Suchender u.v.m) keinen Unterschied. Es sind Rollen. Im Coaching oder im Training begegnen wir uns von Herz zu Herz, von Seele zu Seele - von Mensch zu Mensch. 


 

Wenn aus einem (fühlbaren) Chaos eine Struktur erkennbar wird, entsteht eine bestimmte Form von Ordnung.

Wo Ordnung ist, ist auch Klarheit.

Wo Klarheit ist, wird Entscheidungsmöglichkeit und Zielsicherheit greifbar.

Ergebnissicherheit braucht wiederum aktives TUN.

Aktives TUN unterliegt der Dynamik des Sinns. "Warum" etwas getan werden will.

Der gefundene Sinn ist das Motiv sich für etwas ausdauernd zu engagieren und zu bewegen. 



Eigene Produkte und Entwicklungen

 

Aus Aufgabenstellungen heraus konnte ich im Laufe der Jahre eigene wirksame Methoden und Modelle entwickeln:

 

Consensus-Strategie:

Teil 1: Lebenslandkarte - patentrechtlich geschützt.

Mit einem Blick werden komplexe Zusammenhänge des eigenen Lebens erfassbar.  

Teil 2: Haltung und Kommunikation mit Herz und Fahrplan.

Im Verständnis und im Umgang mit Toleranz kann eine trainierte Kommunikation einer Struktur folgen (Fahrplan) die es leicht macht, miteinander in der Verständigung auch in schwierigen Situationen zu bleiben (Herz). 

 

 

Verlagsprodukte 

Aus einem privaten Interesse heraus entstand durch "Zufälle" ein Bestseller bzw. Longseller:

Im Buchhandel seit über 15 Jahren noch immer regulär lieferbar:

 

- Die Handlesekarten - Ein Kartenset mit Farbleitsystem zur leichten Zusammenstellung von Handanalysen. 

 

 - Handlesen leicht gemacht  - identisches Produkt in Buchform 

 

 

Verlags- und Merchandising-Produkte

Nicht mehr lieferbar und nicht mehr aktuell:

Dieses Projekt entstand vor Jahrzehnten aus einer existenziellen Not heraus. Aus der Idee ein kreatives Buch zu entwickeln,  gliederten sich angepasst an das Buch weit über hundert teils eigene Merchandising-Produkte an. Diese wurden  über  ungewöhnliche Vermarktungskonzepte auf Messen, Märkten und als Franchise vertrieben. (Internet gab es noch nicht). 

 

- Personalisiertes Kinderbuch: Papapillo und das Zauberjojo 

- Passende zugehörige Merchandisingartikel

 

 



Auftragsbeschreibungen in Unternehmen in meinem Aufgabengebiet als Impulsgeberin, Moderatorin und Mediatorin.

         Produzierendes Familienunternehmen, rund 1000 Mitarbeiter

Moderation und Coaching auf Leitungsebene im Zeitraum von 1,5 Jahren. Aufgabe war es, die Verantwortung von einer zentralen Führung in eine dezentrale Führung umzuverteilen. Es galt, Verantwortung auf mehrere Werksleitungen zu übertragen, die bisher zentral geführt wurden. Ich moderierte die Werkstagungen und coachte Einzelne Beteiligte im Hintergrund, bis der wesentliche Wandel der veränderten Verantwortungsübernahme und Projektinitiierungen vollzogen werden konnte.  Danach übernahm ein Fach-Projektleiter.  

 

Handelsunternehmen im Filialbetrieb, rund 70 Mitarbeiter

Einführung einer Unternehmenskultur, die dem Geschäftsinhaber vor allem zeitlich deutlich größere Freiräume ermöglichen sollte. Es entstand in Zusammenarbeit mit den leitenden Mitarbeitern ein 3er Verantwortungsteam sowie ein größeres Lenkungsteam tragfähig aufzubauen. Ich begleitete auf vielfältige Weise regelmäßig diesen großen Veränderungsprozess im Verlauf von rund 5 Jahren. Damit einher gingen umfangreiche strukturelle und personelle Anpassungsprozesse. Das Konzept fand erfolgreiche Umsetzung und besteht bis heute in dieser Form.

 

Maschinenbau, rund 200 Mitarbeiter

Veränderung einer Unternehmenskultur, die zuvor wenig zusammenarbeitende Bereichsleitungen als zusammenarbeitendes Leitungsteam agieren ließen. Dafür wurden gemeinsam Strukturen geschaffen und Regeln der Zusammenarbeit neu definiert und umgesetzt. Hier war ich bis zum Selbstlaufstadium über 4 Jahre als Coach und Moderatorin Mitglied in den regelmäßigen Leitungsmeetings.

 

Weitere mittelständische Unternehmen aus der Metallverarbeitung, Automotivzulieferung und dem Klinikbereich mit ähnlichen Herausforderungen 

 

Speziell die Kommunikationsseminare und Coachings führte ich neben Aufträgen aus dem Mittelstand u.a. auch im sozialen Bereich in mehreren Behindertenwerkstätten und großen Kliniken durch.  Auch Verwaltungsbüros gehören zu meiner Klientel. 

 



Meine Tätigkeit als  Aufsichtsratsvorsitzende

Im "allesimfluss-Verlag und Shop Aktiengesellschaft" bin ich von Anbeginn der Gründung der AG Aufsichtsratsvorsitzende.  Vorstand dieser AG ist Frank Pyko.

Hauptthemenfeld dieser Verlags-AG ist "Inner Game". 

 

Ich habe selbst das Golfspiel über "Inner Game" erlernt.  Ein Vorgehen, was mich restlos überzeugt hat, um das faszinierende Golfspiel auf diese Weise zwischen Körper und konzentrierter Bewegung "im Fluss" zu erleben. Ich durchlief auch die Ausbildung zum "Inner Game" Coach.

 

Bücher, die mittlerweile im Verlag erschienen sind:   

 

  • Inner Game Golf
  • Inner Game Stress
  • Inner Game Coaching
  • Inner Game Ski
  • Inner Game Musik
  • Golf im Zeichen des Zen 

 



Buchempfehlungen

Als leidenschaftliche Autodidaktin habe ich mir viel Wissen über Zusammenhänge auch über Bücher  angeeignet. Ich möchte all den genannten leider auch den vielen ungenannten Autoren, deren Namen und Bücher ich häufig nicht für die Ewigkeit notiert habe, für Ihre Wissensweitergabe danken. Sie waren mir alle von unschätzbaren Wert.

 

Einige, die ich noch in Erinnerung habe, möchte ich hier nennen:

 

Hüther, Gerald, Dr. rer. nat. Dr. med. habil., Neurobiologe

Was wir sind und was wir sein könnten

 

Wilhelm Schmid, Philosoph

Das Leben verstehen

 

Jeremy W.Hayward, Kernpyhsiker, Molekularbiologe

Liebe, Wissenschaft und die Verzauberung der Welt

 

Dr. Michael König, Qunatenphysiker

Das Urwort, die Physik Gottes

 

Eckhardt Tolle

Eine neue Erde. Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung

 

Bruce Lipton, Stammzellenforscher, Entwicklungsbiologe

Intelligente Zellen, wie Erfahrungen unsere Gene steuern

 

Marschall Rosenberg

Gewaltfreie Kommunikation

 

Stephen C.Lundin

Fish, ein Führungsstil, der Spaß und Begeisterung ins Team bringt

 

Robert und Gabriele Rother

EFT, Klopf-Akupressur, eine Anleitung zur Stressbewältigung

Hier absolvierte ich auch vor Ort meine Ausbildung im EFT-Bereich.